GELSENWASSER Energienetze

21.06.2019

Fünf Münsterland-Kommunen kooperieren bei der Straßenbeleuchtung

Die fünf Münsterland-Kommunen Ascheberg, Billerbeck, Havixbeck, Nordkirchen und Senden haben im Rahmen einer interkommunalen Kooperation die Betriebsführung für die Straßenbeleuchtung nach einer europaweiten Ausschreibung für acht Jahre neu vergeben. Ab Juli 2019 übernimmt die GELSENWASSER Energienetze GmbH gemeinsam mit dem Fachbetrieb Fernmeldebau Baumann GmbH aus Dorsten dennachhaltigen Betrieb und die Instanhaltungder Beleuchtungssysteme sowie weitere dazugehörige Arbeiten. Diese umfassen die regelmäßige Wartung, die Inspektion und Reparaturen von zurzeit 8.369 Leuchtstellen.

Straßenbeleuchtung defekt? Bürgerinnen und Bürger in allen fünf Kommunen können ab Juli ihre Hinweise zu defekten oder beschädigten Leuchtstellen unter einer zentralen Service-Nummer melden: Tel. 0800 1999902. Für Billerbeck gilt zunächst die Störungsnummer 02543/7337 weiter.

8.369 Leuchtstellen sicher und nachhaltig betreiben

Den Vertrag unterzeichneten heute die Bürgermeister Dr. Bert Risthaus für Ascheberg, Gerhard Mollenhauer (Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin und Fachbereichsleiter Planen und Bauen) für Billerbeck, Bürgermeister Klaus Gromöller für Havixbeck, Bürgermeister Dietmar Bergmann für Nordkirchen und Bürgermeister Sebastian Täger für Senden.

Dazu Sebastian Täger: „Wir freuen uns sehr, den Zuschlag für die Betriebsführung unserer Straßenbeleuchtungsanlagen den bestbietenden Unternehmen erteilt zu haben, die bereits seit Jahren für unterschiedliche Aufgaben der Daseinsvorsoge eingesetzt werden. Gelsenwasser ist ein kommunal getragenes Unternehmen und auch unser verlässlicher Fachpartner in der Strom-, Erdgas- und Wasserversorgung sowie bei anderen infrastrukturellen Dienstleistungen.“

Senden, 21. Juni 2019

 

 v.l.n.r.: Thomas Baumann (Fernmeldebau Baumann GmbH), Heiner Krietenbrink (Gelsenwasser Energienetze GmbH), Dr. Bert Risthaus (Bürgermeister Gemeinde Ascheberg), Dietmar Bergmann (Bürgermeister Gemeinde Nordkirchen), Gehard Mollenhauer (Stadt Billerbeck), Dirk Wintges (Gemeinde Havixbeck)