GELSENWASSER Energienetze

10.05.2021

Schermbeck gründet Gemeindewerke

Partner ist die GELSENWASSER Energienetze GmbH

Der Rat der Gemeinde Schermbeck hat die Gründung der Gemeindewerke Schermbeck GmbH & Co.KG beschlossen. Fachpartner der Gemeindewerke wird die GELSENWASSER Energienetze GmbH (GWN). Die Verträge sind final verhandelt. Das kommunalrechtliche Anmeldeverfahren sowie eine Prüfung durch das Bundeskartellamt stehen noch aus.

Die Gemeinde Schermbeck soll über ihre Kommunale Infrastrukturgesellschaft Schermbeck GmbH (KIS) 51 % und die GWN 49 % der Geschäftsanteile der Gemeindewerke halten.

Dazu Bürgermeister Mike Rexforth: „Wir gehen derzeit davon aus, dass die Gesellschaftsgründung im 3. Quartal 2021 vollzogen wird und die Gemeindewerke Eigentümer des Schermbecker Gasnetzes werden.“


Infrastruktur und Versorgung aus einer Hand

Gemeinsam wollen die Partner die Gemeindewerke in den kommenden Jahren zu einem örtlichen, vollumfänglichen Infrastruktur- und Dienstleistungsunternehmen entwickeln. Die Gemeindewerke streben dabei ein Engagement im Betrieb und der Instandhaltung von Versorgungsnetzen, sowie bei Dienstleistungen für kommunale Infrastrukturen an.

GWN-Geschäftsführer Christian Creutzburg: „Wir freuen uns, dass wir zwei erfahrene Geschäftsführer für die Gemeindewerke Schermbeck gewinnen konnten, die ihrerseits Schermbecker sind. Hubert Große-Ruiken wird in der Gesellschaft die kaufmännischen Themen verantworten und unser GWN-Betriebsleiter, Jan Paul Hagedorn, die technischen Aufgaben übernehmen“.


„Als Mehrheitsgesellschafter haben wir zukünftig maßgeblichen Einfluss auf leitungs-gebundene Infrastrukturthemen in Schermbeck und ökonomische Gestaltungsoptionen im Sinne der Schermbecker Bürgerinnen und Bürger“, freut sich Große-Ruiken.

Schermbeck, 10. Mai 2021